2012

Mit dem Luftgewehr qualifizierte sich Michaela Huck für die Deutschen Meisterschaften in München. Mit 388 (98 96 96 98) Ringen belegte sie den 24. Platz in der Juniorinnenklasse A.

 

Auch im KK-Ligendkampf erreichte Michaela den 24. Platz mit 583 (97 96 97 98 97 98) Ringen.

 

In der Disziplin KK 3X20 belegte sie mit starken 567 Ringen einen beachtlichen 16. Platz. Liegend 193, Stehend 185 und Kniend 189, so lauteten ihre Ergebnisse in den Teildisziplinen. Gemeinsam mit Lisa Kupfer und Carina Braun aus Lauf traten sie zudem in der Mannschaftswertung an. Am Ende landete das Team der Juniorinnen auf dem 28. Platz.

 

Lisa schoss 544 (96 91 86 86 91 94) Ringe und belegte damit Platz 77 in der Einzelwertung.

 

Auch ihre jüngere Schwester Kathrin nahm an den Deutschen Meisterschaften teil.

 

Im KK-3-Stellungskampf der Jugendklasse weiblich belegte sie den 75. Platz. Nach 190 Ringen Liegend, 174 Ringen Stehend und 173 Ringen Kniend erreichte sie insgesamt 537 Ringe.